Besonderes Angebot

Yoga mit künstlichen Gelenken

Wenn wir unseren Körper pflegen, wird er zum »Tempel der Seele« und wir fühlen uns gesünder und vitaler.

Du hast ein künstliches Gelenk und möchtest es besser integrieren?

Yoga ist eine hervorragende Möglichkeit, um ein künstliches Gelenk besser zu integrieren! Yoga üben stärkt nicht nur deine Muskeln sondern auch deine Gelenke – auch wenn die künstlich sind.

Warum ich das sagen kann?

Vor ein paar Jahren bin ich auf einer Eisplatte ausgerutscht und so heftig aufgeprallt, dass ich ein neues Hüftgelenk bekommen musste. Es war einer der Momente, in denen man niemals mit einem so krassen Unfall rechnet. Das hat einiges in meinem Leben verändert. Ich habe mein Yoga üben seither verfeinert, ich bin noch aufmerksamer und feinfühliger für Veränderungen in meinem Körper geworden.

Einige meiner Erfahrungen

Am Anfang nach einer gelungenen Operation steht moderate Bewegung und Kräftigung, die in einer Reha ausgebaut und mit viel Fingerspitzengefühl begleitet werden sollte. Daneben ist die baldige Dehnung z.B. des Hüftbeugers elementar. Wenn man damit zu lange wartet, verkürzen sich Muskeln und Nervenstränge. Genauso fatal kann es sein, wenn zu früh zu viel gemacht wird. Gute Physiotherapeuten sind in diesem Zusammenspiel unerläßlich. Durch Yoga weiss ich, was ich meinem Körper zumuten kann. Das hat mir sehr geholfen und mich schnell wieder auf die Beine gebracht.

Aus eigener Erfahrung kann ich dir versichern, dass du dein künstliches Gelenk und die muskuläre Umgebung stärkst, wenn du gezielt Yoga machst – vorausgesetzt deine Operation ist gut verlaufen und du hast einen gewissen Heilungsstand erreicht.

Meine Erfahrungen bringe ich ins Yoga Unterrichten ein. Profitiere davon!

Du möchtest mit einem künstlichen Gelenk mit Yoga beginnen und weisst nicht, wie du das machen kannst?

Ich kann dir helfen – dazu sollten wir uns kennenlernen.

Ich freue mich auf dich!

du möchtest mehr erfahren?

Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme.