Mensch & Job

Aufgrund der Wirtschaftskrise hat das Vertrauen von Menschen in ihre Arbeitgeber in den letzten Jahren nachweislich abgenommen. Unternehmen werden zunehmend zentralisiert, ganze Bereiche ausgelagert. Dies führt zu mehr Arbeitsbelastung. Jobs werden zunehmend industrialisiert wobei die Fähigkeit, sichtbar am Unternehmenserfolg mitzuwirken, immer mehr untergeht.

Die gefühlte Möglichkeit, mitzuentscheiden und mitzuwirken weicht damit immer mehr einem Gefühl der Ohnmacht. In Verbindung mit der Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes kann dies fatale Folgen für die Gesundheit und Motivation von Mitarbeitern haben. Psychische und gesundheitliche Probleme sind auf dem Vormarsch. Psychosomatische Kliniken schießen aus dem Boden. Manager und Mitarbeiter finden sich immer öfter in Burnout und Depression wieder.

Dies kostet Unternehmen Millionen.

In Deutschland wird sich außerdem die Altersstruktur dahingehend verschieben, dass Unternehmen nicht mehr genügend Mitarbeiter mit den erforderlichen Qualifikationen finden. Bereits heute gibt es erhebliche Engpässe. Zukünftig gilt es also, Mitarbeiter zu halten und Firmen im internationalen Wettbewerb neu aufzustellen. Qualifizierung und Erhaltung sowie Förderung von Motivation und Gesundheit wird zukünftig eine der erforderlichen Strategien sein. 

Eine ausgewogene Work-Life-Balance und der wertschätzende Umgang innerhalb von Organisationen und Teams trägt entscheidend dazu bei. Schon heute fühlen sich Mitarbeiter längst nicht mehr so sehr ihrem Unternehmen verbunden. Gerade die junge Generation möchte nicht nur arbeiten, sondern auch leben. Ältere Mitarbeiter wollen ihres Alters und ihrer Erfahrung entsprechend eingesetzt werden. Hier gilt es Modelle zu finden, die dem gerecht werden.

Wenn Unternehmen ihre Erfolgsziele und Mitarbeiter ihre Lebensziele gleichermaßen erreichen, geht es allen besser. Mitarbeiter leisten dann viel motivierter in ihrem beruflichen Umfeld.

Möglichst gewinnbringend diese Ziele zu erarbeiten und zu verwirklichen, daran arbeite ich mit Ihnen, ob Sie nun Mitarbeiter oder Managementvertreter sind. Ob Sie Seminare in Ihrem Unternehmen anbieten oder an einem individuellen Thema arbeiten möchten. Ich freue mich auf Sie!

nach oben

Folgen Sie mir auf
Xing